, Peter Ingo

VBV Cup 2020 wieder in unserer Hand

Der diesjährige VBV Mannschafts-Cup war wiederum eine hervorragende Bühne für den Billardsport, den uns das Team vom CAP Hörbranz wieder sehr toll bereitet hat.
Besten Dank an Basel und Sein Team für diesen schönen Tag.

Der Pokal war von sehr vielen Überraschungen geprägt.

Der erstgesetzte CAP Hörbranz 1 verlor gegen die stark aufspielende Mannschaft vom CAP Hörbranz 2

Der zweitgesetzte SBV Rheintal Lustenau 1 verlor klar gegen die Mannschaft vom SBC Feldkirch 2

Der CAP Hörbranz 1 gewann dann die erste Hoffnungsrunde gegen SBV Rheintal Lustenau 1

somit mussten SBV Rheintal Lustenau 1 warten auf den Gegner der sich durch den 2. Hoffnungslauf spielt,
dies war SBC Feldkirch 2, welche nach diesem anstrengenden Tag Ihre Reserven nicht mehr abrufen konnte.

Somit gewann der SBV Rheintal Lustenau 1 den letzten Platz im KO Finale.

Hier spielten beide Erstgesetzten Ihr Spiel durch und somit konnten beide Mannschaften mit einem sehr schnellen 5:1 sich für das Finale qualifizieren.

CAP Hörbranz 1 gegen SBV Rheintal Lustenau 1 

Thomas Knittel gegen Ingo Peter 0:1

Marcel Kosta gegen Dietmar Gmeier 1:1

Patrick Pomberger gegen Thomas May 1:2

Nico Sallmayer gegen Michael Smith  1:3

Dominik Ostermann gegen Michael Smith 2:3

Marcel Kosta gegen Thomas May 2:4

Thomas Knittel gegen Ingo Peter 3:4

Patrick Pomberger gegen Dietmar Gmeiner 4:4

Thomas Knittel gegen Thomas May 4:5

Spannender hätte es nicht sein können, der Wanderpokal wird jetzt ein Jahr lang den SBV Rheintal Lustenau schmücken.

Besten Dank an den CAP für das faire und tolle Spiel, an das Team rundum für die tolle Bewirtung, Musti für die hervorragende Turnierleitung,
den Zuschauern für die Unterstützung.

Das Team (Ingo Peter, Thomas May, Michael Smith, Pippo Sarri und Dietmar Gmeiner) vom SBV Rheintal Lustenau für den Sieg, herzliche Gratulation.